Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/vera-in-hudson

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
I am in the USA

rTag 2. Mein erster Arbeitstag& mein eigenes Apartment

Nach einer sehr erholsamen Nacht im Hotel wurde ich von einer Arbeitskollegin zu meinem ersten Arbeitstag abgeholt. 

Standesgemäß in einem richtig dicken Amerikanischen Wagen, Riesen groß, weiß und automatic.

Nach etlichen Vorstellungen bin ich an meine Arbeitsplatz gekommen. Wo ich erstmal tausend Formulare unterschreiben musste.

Mittags gings ins Green Mill, einer Americanischen Bude. Hab mein ersten Americanischen Burger gegessen (gott was dieser FETTI)

Mittags um 2 war auch schon Feierabend für mich und Katie, meine Arbeitskollegin hat mich zu meinem Apartmen gefahren. Dort angekommen hab ich mich sofort in meinen vier Wänden wohl gefühlt. Schöne helle Wohnung und schon komplett einzugs bereit. 

Am Abend wurde ich auch schon von einer Freundin einer Freundin abgeholt. Becky. Sie war mit mir in allen möglichen Geschäften um mich ein zu richten. Lebensmittel, Kissen,Decke usw...

 

 

7.10.13 04:09


Welcome Hudson

Welcome to my Blog.

Heute sind genau zwei Wochen vorbei nach meiner Ankunft hier in Hudson, WI. In diesen Zwei Wochen hab ich schon so einiges erlebt.

Hier ein kleiner Einblick in meine ersten zwei Wochen.

 

Tag 1. Ankunft in Minneapolis

JUHU Amerikanischer Boden unter meinen Füßen, ich konnts nicht glauben endlich war dieser ewig lange Flug vorbei und ich bin in America angekommen. Jetzt ab gehts Koffer holen und ins Hotel --> ja das war mein Plan. Dabei ist einiges anderst gelauden als ich gedacht hab. 

Passkontrolle: Wo stellt sich Vera an? Natürlich in der Schlange für Citizen ( nein ich bin natürlch kein Amerikanischer Staatsbürger) dh wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die erste halbe Stunde in Amerika hab ich in der falschen Schlange verbracht. Nun musst ich mich ganz von neuem am Ende der anderen Schlange für Visitor anstellen. Ganze 2h Später war ich endlich an der Reihe, Visa zeigen, Fingerabdrücke nehmen, Bild schießen, Bild von meinen Augen machen ( wozu auch immer), erklären was ich in den USA möchte --> Einreise gehnähmigt JUHU.

Jetzt nurnoch Koffer holen und nichts wie ins Hotel.

Dacht ich zumindest......

Das Abenteuer America beginnt!

Da steh ich nun am Flughafen mit 2 vollgepackten Koffern, einem Handgepäck, einer Laptoptasche und einer Handtasche, Und was fehlt? 

Natürlich mein Fahrer der mich hätte vor 2h am Flughafen abholen sollen.

Da steh ich nun total geschockt allein am anderen Ende der Welt. 

Es folgten gefühlte 1000 Telefonate später, bis nach einer weiteren Stunde meine SCHWARZE LIMOUSINE endlich da war. 

Holiday Inn --> ich kommeee.

 

7.10.13 03:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung